Hamburg House Expo 2010, Shanghai

Mit dem Bau des ersten zertifizierten Passivhauses in China beteiligt sich Hamburg an der Expo 2010 in Shanghai. Das Hamburg House wurde als modellhaftes Gebäude auf höchstem umwelttechnischem Niveau errichtet. Die Architektur verbindet traditionelle und moderne hamburgische Elemente. Die hohen energetischen Standards wurden den Klimaverhältnissen in Shanghai angepasst und besitzen Referenzcharakter. Das Hamburg House ist während der Expo gleichzeitig Ausstellungsgegenstand und Ausstellungsraum. Nach der Expo ist eine Nachnutzung als Bürogebäude geplant. Das Passivhaus wurde in Kooperation mit der Architekturbüro Spengler & Wiescholek realisiert.

Projekttypologie Sonderbau Ausstellungs- und Bürogebäude, Projekt Hamburg House Expo 2010 in Shanghai Bauherr Freie und Hansestadt Hamburg, vertreten durch BSU, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt / Expo-Land Shanghai, Fertigstellung 2010, Nutzfläche 2.100 m2, Leistungen DR Architekten LP 1 - 8 der HOAI

Alle Projekte

CR ARCHITEKTEN
Christine Reumschüssel
Colonnaden 43
20354 Hamburg
fon +49 40 63 60 791 - 0
ed.hcra-rc@oreub